Hauptversammelungen der Freiwilligen Feuerwehren Thedinghausen

Feuerwehr Blender Feuerwehr Blender
Jahreshauptversammlung am 28.12.2023

Die Feuerwehr Blender besteht mit Stand heute aus 49 aktiven Kamerad/-innen.

https://www.feuerwehr-blender.de/category/aktivitaet/

Feuerwehr Wulmstorf
Jahreshauptversammlung 29.12.2023
Feuerwehr Wulmstorf traf sich zu ihrer Jahreshauptversammlung im ‚Dörphus

https://www.feuerwehr-wulmstorf.de/aktivitaeten-2023/jahreshauptversammlung-2023.html

Feuerwehr Intschede Jahreshauptversammelung 05.01.2024

Brandschützer, die vor Wasser schützen
Intscheder Feuerwehr in Hochwasserbekämpfung gefordert / Hoffen auf neues Fahrzeug 2025

https://www.feuerwehr-intschede.de/

Feuerwehr Beppen Jahreshauptversammelung 06.01.2024

„Das muss gewertschätzt werden“
Lobende Worte für den Einsatz der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte bei Versammlung in Beppen

Die Geehrten und Beförderten aus der Beppener Feuerwehr mit Kreisbrandmeister Dennis Körte (links) und Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz (rechts).

https://www.feuerwehr-beppen.de/aktivitaeten-2024/jahreshauptversammlung-2024.html

Feuerwehr Thedinghausen Jahreshauptversammelung 12.01.2024

Ortsbrandmeister Cordes sowie die gesamten Anwesenden bedankten sich für die Unterstützung der Johanniter-Unfall-Hilfe

https://feuerwehr-thedinghausen.de/aktivitaeten

Feuerwehr Morsum/Ahsen-Oetzen Jahreshauptversammelung 13.01.2024

Gespannt warten alle auf die Ehrungen und Beförderungen.

https://www.feuerwehr-morsum.de/aktivitaetendetails.php?id=324

Feuerwehr Holtorf/Lunsen-Werder Jahreshauptversammelung13.01.2024

Freitag, 26. Januar 2024, Thedinghäuser Zeitung / Thedinghausen
Oelfke nimmt Abschied
Ehrungen bei Feuerwehr Hol-Lu-We

Gruppenbild mit Geehrten (v.l.): Kreisbrandmeister Dennis Körte, Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz, Heinfried Maaß, Karl-Heinz Oelfke, Björn Müller (stv. Ortsbrandmeister), Richard Bruns, Ortsbrandmeister Markus Rustedt und Martin Köster. Foto: hA

Lunsen – Die Feuerwehr Holtorf-Lunsen-Werder blickte im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auf einige Einsätze zurück, und auch auf einige kameradschaftsförderliche Veranstaltungen.

Höhepunkt der Zusammenkunft waren die Ehrungen: Kreisbrandmeister Dennis Körte überreichte das entsprechende Abzeichen an Heinfried Maaß für 40 Jahre Mitgliedschaft, Richard Bruns für 50 Jahre und Karl-Heinz Oelfke für 50 Jahre Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen. „Ihr drei wart immer zuverlässige Stützen der Wehr“, lobte Körte.

Für einen aus dem Trio hieß es aber: Abschied nehmen. Karl-Heinz Oelfke scheidet aufgrund der festgelegten Altersgrenze aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Die Entlassungsurkunde überreichte Gemeindebrandmeister Martin Köster. Von der Feuerwehr gab es eine Foto-Collage aus Zeiten des aktiven Dienstes für Oelfke.  ha

https://lesen.mk-elona.de/webreader-v3/index.html#/664242/12-13

Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt Jahreshauptversammelung26.01.2024


Freitag, 02. Februar 2024, Thedinghäuser Zeitung / Thedinghausen
Mehr als die Hälfte der Einsätze 2023 hochwasserbedingt
Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt jüngst unter anderem bei Verpflegung der Kameraden gefragt

Ehrungen und Beförderungen gab es nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt zu vollziehen. Foto: FFW DI-DO

Dibbersen-Donnerstedt – Ortsbrandmeister Ottmar Ellmers berichtete jüngst im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt vom vergangenen Jahr.

Die Samtgemeinde hatte den Anhänger für die Verpflegungsgruppe beschafft, dieser habe sich schon bei einigen Einsätzen bewährt, zuletzt im Rahmen des Hochwasserschutzes, informiert die Wehr in einer Mitteilung. Die Planung der Ausstattung sowie die technische Umsetzung lag in den Händen des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Thomas Vogel, dieser erhielt von den Mitgliedern und Gästen besonderen Dank und Anerkennung für die Leistung.

Die Ortsfeuerwehr musste 2023 zu neun Einsätzen ausrücken, darunter ein Großbrand, eine Großübung, ein Sturmeinsatz und eine Kohlenmonoxid-Warnung in einer Wohnung. Zum Jahresende folgten noch fünf Hochwassereinsätze, davon vier mit dem Auftrag der Verpflegung der Einsatzkräfte.

Bürgermeister Thomas Metz überbrachte Grüße von Politik und Verwaltung und lobte die Verpflegungseinsätze in der Hochwassersituation. Gemeindebrandmeister Martin Köster wiederum überbrachte unter anderem Grüße der Partnerfeuerwehr aus Pratau.

Die Funktionsträger gaben ihre Berichte ab, in denen die regulären Dienste, Altpapiersammlungen sowie die monatlichen Übungsdienste in Thedinghausen Erwähnung fanden, an denen die Einsatzabteilung teilnimmt.

Zwei Kameraden wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Hermann Hüneke für 50 Jahre, Thomas Reks für 40 Jahre. Sabrina Vogel und Nina Poersch wurden zu Oberfeuerwehrfrauen, Nils Ewert zum Oberfeuerwehrmann befördert, der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Vogel zum 1. Hauptlöschmeister.

Die Planungen für das Feuerwehrhaus werden um ein Jahr verschoben. Die digitalen Sirenen werden in diesem Jahr in Betrieb genommen, geht aus der Mitteilung zur Versammlung hervor. Kreisbrandmeister Dennis Körte berichtete über die Hochwasserlage, Bauvorhaben der Feuerwehrtechnischen Zentrale sowie Fahrzeugbeschaffungen und die neue modulare Grundlagenausbildung.

Als anstehende Termine für 2024 wurden unter anderem der Samtgemeindefeuerwehrtag in Thedinghausen am 15. Juni sowie der Tag der sauberen Landschaft am 2. März genannt.

https://lesen.mk-elona.de/webreader-v3/index.html#/664518/12-13

Feuerwehr Riede Jahreshauptversammelung 2.2.2024

Die Jahreshauptversammlung ist bekanntlich einer der ersten wichtigen Termine des neuen Jahres. Auf der gestrigen Versammlung wurden die Aktivitäten des vergangenen Jahres erneut vorgetragen und im Protokoll verabschiedet.

Feuerwehr Bahlum

  1. Februar. 2024 – 19:30 Uhr Bericht folgt

Feuerwehr Felde

  1. Februar. 2024 – 19:30 Uhr Bericht folgt

Feuerwehr Horstedt

  1. Februar. 2024 – 19:00 Uhr Bericht folgt

Feuerwehr Emtinghausen

  1. Februar. 2024 – 19:00 Uhr Bericht folgt

Feuerwehr Einste/Holtum-Marsch

  1. März. 2024 – 19:00 Uhr Bericht folgt